Skip to main content

Durchgängige Transparenz, Sicherheit und Optimierung für Ihr Netzwerk

Die Cloud-Einführung ist unvermeidlich und Behörden benötigen hierfür einen Plan. Um konform zu bleiben und weiterhin „mit weniger mehr zu erreichen“, müssen Sie kritische Anwendungen schnell und kostengünstig in die Cloud verschieben – mit minimalem Risiko und Unterbrechungen. Alles unter Beibehaltung von Transparenz und Kontrolle.

Um einen reibungslosen Übergang vorzubereiten, müssen vor der Migration Leistungslücken gefunden und behoben werden. Ohne vollständige Transparenz Ihrer Netzwerkarchitektur und ohne Kenntnisse der Anwendungs-Baselines ist es unmöglich, alle Ihre Problempunkte zu kennen und erfolgreich zu beheben.

Riverbed erkennt und behebt unvorhergesehene Probleme, bevor Sie migrieren, sodass Ihre Umstellung reibungslos verläuft und das Nutzererlebnis besser denn je ist, ob in AWS, Microsoft oder einer proprietären Cloud. Wir arbeiten mit Ihrer Behörde zusammen, um die Leistung vor, während und nach der Einführung zu messen und zu dokumentieren und um sicherzustellen, dass jede Komponente wie geplant funktioniert – und Sie werden die Vorteile sehen, die die Cloud verspricht.

Riverbed bietet:

  • Transparenz – Verschaffen Sie sich eine ganzheitliche Sicht auf Netzwerkkomponenten, Topografie und potenzielle Schwachstellen und setzen Sie SLAs in SaaS-, cloudbasierten und On-Premise-Anwendungen und -Infrastrukturen durch.
  • Verbesserte Performance – Bewerten und Beheben Sie Fehler zur Optimierung der Bereitstellung von On-Premise-, Cloud- und SaaS-Anwendungen. Setzen sie SLAs und Sicherheit für jede Anwendung, unabhängig von Quelle oder Ziel, um.
  • Optimales Nutzererlebnis – Ermitteln Sie vor der Einführung eine Performance-Baseline. Testen und prognostizieren Sie die Auswirkungen der Migration auf das Nutzererlebnis. Überprüfen Sie nach der Einführung, ob das Nutzererlebnis den Erwartungen entspricht.

Herausforderung

Wie viele Bundesbehörden beabsichtigte das Department of Transportation (DoT), seine Microsoft Exchange-E-Mail-Anwendung in die Cloud zu migrieren, in diesem Fall Microsoft O365. Mit mehr als 50.000 Mitarbeitern, die das E-Mail-System täglich nutzen, war der Umfang der Migration enorm. Ein Ausfall hätte einen Produktivitätsverlust, erhöhte Kosten und potenziell negative Pressemeldungen bedeutet.

Lösung

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, nutzte das DoT die SteelCentral Lösungen von Riverbed, um die gesamte Netzwerkarchitektur der Behörde zu sehen und die möglichen Netzwerk- und Anwendungsblockaden zu verstehen und somit für eine nahtlose Migration zu sorgen.

Vorteile

Zum ersten Mal haben die Verantwortlichen der Behörden ein klares Verständnis der Bandbreitenanforderungen, des Datenflusses und der bisher unbekannten Instanzen der Schatten-IT im gesamten Unternehmen gewonnen. Der damalige CIO Richard McKinney bezeichneteRiverbed damals als ein Geschenk des Himmels. Es ermöglichte die erfolgreiche Migration in die Cloud und brachte zusätzliche Vorteile zur Cyber-Hygiene der Behörde.

Durch die spezialisierten Tools und Services von Riverbed konnte DoT die Netzwerk-Performance sowohl vor der Cloud-Einführung als auch während der Einführung effektiv messen und Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen von Netzwerkendpunkten zu mindern, die zuvor nicht bekannt waren oder nicht berücksichtigt wurden.

cloud adoption government use case

I could see my end-to-end network architecture for the first time….and we discovered many unknown devices…This kind of network visibility should be mandatory for all federal agencies.
Richard McKinney
Former CIO
U.S. Department of Transportation

Bereit für den ersten Schritt?

Erreichen Sie das volle Potenzial Ihrer digitalen Investitionen mit Riverbed