Skip to main content

 

70% der C-Suite in Deutschland sind überzeugt, dass eine höhere Transparenz der Netzwerk- und Anwendungsperformance Business-Innovationen vorantreibt

  • Über 80 % der C-Suite sowie der Business- und IT-Entscheidungsträger in Deutschland halten die digitale Performance entscheidend für die Geschäftsentwicklung
  • Riverbed befragte mehr als 1.700 Tech-Führungskräfte aus sechs Ländern für seine neueste Studie zu den Themen Innovation, Produktivität, Mitarbeiterverhalten und IT-Potenzial, davon mehr als 450 in Deutschland.

München, 11. Februar 2020 - Riverbed® gibt heute die Ergebnisse seiner aktuellen Umfrage bekannt: 70% der Entscheidungsträger der C-Suite in Deutschland sind der Meinung, dass eine verbesserte Transparenz der Netzwerk- und Anwendungsperformance Business-Innovationen und Mitarbeiterbindung fördern. Die Erkenntnisse der Studie wurden in dem Bericht ‚Rethink Possible: Visibility and Network Performance – The Pillars of Business Success’ vorgestellt. Demzufolge besteht eine positive Korrelation zwischen effektiver Technologie und dem Wohlstand des Unternehmens. 86% der C-Suite und der IT-Entscheidungsträger sowie 88% der Business-Entscheidungsträger in Deutschland gehen davon aus, dass die digitale Performance immer bedeutender für das wirtschaftliche Wachstum eines Unternehmens wird.

Langsam laufende Systeme und mangelnde Transparenz
74% der IT-Entscheider und sogar 82% aller Business-Entscheider in Deutschland hielten die aktuelle Netzwerkleistung für dringend verbesserungsbedürftig. Sie nannten die IT-Infrastruktur als Hauptgrund für die schlechte Performance. Dieses Problem wird durch einen Mangel an vollständiger und konsistenter Transparenz noch verschärft. Mehr als jeder dritte IT-Entscheidungsträger in Deutschland berichtet, dass er keinen flächendeckenden Einblick in Anwendungen, Netzwerke und/oder Endbenutzer hat. Darüber hinaus ist 44% der C-Suite in Deutschland der Ansicht, dass langsam laufende und veraltete Technologie das Wachstum ihrer Unternehmen unmittelbar beeinflusst. Neue Technologien fördern Produktivität, Kreativität und Innovation.

Prioritäten und Herausforderungen im Business
Die geschäftlichen Prioritäten und Herausforderungen der Unternehmen entwickeln sich weiter. Daher muss auch die verwendete Technologie weiterentwickelt werden. 71% der IT-Entscheidungsträger in Deutschland geben zu bedenken, dass sich ihre IT-Infrastruktur in den nächsten fünf Jahren grundlegend verändern muss, damit diese auch für neue Geschäftsmodelle geeignet ist. 94% der aller Befragten Business-Entscheider und sogar 97% der IT-Entscheider aus Deutschland teilen die Überzeugung, dass Innovationen und das Überwinden aktueller technologischer Limits für den Geschäftserfolg entscheidend sind. Dafür ist es nötig, das Unternehmen mit neuen Technologien auszustatten. 87% der Business-Entscheidungsträger und 74% der C-Suite halten Investitionen in die Technologie der nächsten Generation für unerlässlich.

Michael Rudrich, VP Central Europe bei Riverbed Technology, kommentierte die Umfrageergebnisse folgendermaßen: "Alle führenden Unternehmen sind sich einig, dass Transparenz, optimierte Netzwerkinfrastruktur und eine ausbaubare Cloud- und SaaS-Performance zur nächsthöheren Stufe im Geschäftserfolgs führen. So gesehen sollten C-Suite, die Business- und IT-Entscheidungsträger einen klaren Konsens finden und in die richtigen Lösungen investieren. Dazu gehört auch die Priorisierung von Performance-Messung, Transparenz und Infrastruktur. Wir bei Riverbed helfen Unternehmen dabei, ihr Potenzial auszubauen: Indem wir die Updates der Infrastruktur und die Netzwerke überwachen, zusammen mit den darauf liegenden Anwendungen und deren Performance. So können wir unsere Kunden dabei unterstützen, Innovation voranzutreiben sowie Kreativität und Ambitionen voll umzusetzen. Kurz gesagt: Neue Möglichkeiten denken.

Rethink Possible: Das digitale Erlebnis voranbringen Eine erhebliche Anzahl der befragten Führungskräfte aus Deutschland (78% C-Suite, 91% Business- und 83% der IT-Entscheidungsträger) raten Unternehmen, genau darüber nachzudenken, wie sie ihre Möglichkeiten am besten ausschöpfen. Nur so können sie mit einer schnelllebigen und unberechenbaren Welt mithalten. Natürlich spielt die Technologie dabei eine wichtige Rolle. Mit einem Portfolio an visionären Lösungen ermöglicht Riverbed seinen Kunden auf der ganzen Welt Netzwerk-Transparenz, Performance-Beschleunigung, Infrastruktur-Optimierung und maximale Konnektivität.

Falls Sie mehr erfahren möchten, dieser Link führt Sie zum vollständigen Bericht '‚Rethink Possible: Visibility and Network Performance – The Pillars of Business Success’. Hier können Sie sich gerne an der Diskussion beteiligen: www.twitter.com/riverbed.

Über Riverbed

Mit Riverbed können Unternehmen Performance und Visibilität für Netzwerke und Anwendungen maximieren sowie deren Komplexitäten reduzieren. So schöpfen sie ihre Investitionen in Cloud- und Digital-Technologien voll aus. Die Riverbed Network and Application Performance Platform erlaubt es Unternehmen, die Performance sämtlicher Netzwerke und Applikationen zu visualisieren, zu optimieren, zu beschleunigen sowie deren Probleme zu beseitigen. Die Plattform geht Performance und Transparenz holistisch an. Dies gelingt durch branchenführende WAN-Optimierung, Netzwerk-Performance-Management (NPM), Applikationsbeschleunigung (darunter Office 365, SaaS, Client- und Cloud-Beschleunigung) sowie SD-WAN auf Enterprise-Level. Zu den mehr als 30.000 Riverbed Kunden zählen 99% der Fortune 100. Mehr Informationen unter https://www.riverbed.com/de/.

Rethink Possible: TBC-Forschungsmethodik
Die Untersuchung wurde von der unabhängigen Forschungsfirma Sapio mit Sitz im Vereinigten Königreich im Auftrag von Riverbed durchgeführt. Riverbed befragte 1.726 Entscheidungsträger (diejenigen, die das letzte Wort über die Budgetausgaben für Technologie-Implementierungen haben), darunter 204 Entscheidungsträger der C-Suite, 758 Business-Entscheidungsträger und 764 IT-Entscheidungsträger. Die Befragten kamen aus folgenden Ländern/Regionen: Großbritannien (467), Frankreich (454), Deutschland (451), Niederlande (121), Schweiz (108) und dem Nahen Osten (125). Alle Befragten arbeiten in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern.

Medienkontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Tel.: (+49) 089 / 99 38 87 -30
RiverbedGER@hbi.de
www.hbi.de